Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Zum elften Mal vergab der Verein Förderpreise an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der verschiedenen Fachinstitute des Friedrich-Loeffler-Institutes. Auch in diesem Jahr wurden herausragende Promotionsarbeiten gewürdigt, die mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen wurden. Die Preisträgerinnen und Preisträger präsentierten ihre Arbeiten im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung. 

Für ihre herausragenden Promotionsleistungen wurden in diesem Jahr folgende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler prämiert:

  • Dr. Valerie Allendorf, in Anerkennung ihrer am Institut für Epidemiologie erstellten Dissertation mit dem Titel: Zur Epidemiologie des Bunthörnchen-Bornavirus 1 in Hörnchenhaltungen in Deutschland und Europa
     
  • Dr. Claudia Blaurock, in Anerkennung ihrer am Institut für molekulare Virologie und Zellbiologie erstellten Dissertation mit dem Titel: Genetic determinants for virulence and adaptation of avian influenza viruses H9N2 and H5N8 subtypes in poultry and mammals
     
  • Dr. Katharina Bünemann, in Anerkennung ihrer am Institut für Tierernährung erstellten Dissertation mit dem Titel: Effects of pre-calving body condition and postpartum concentrate feed proportions of the ration on performance, mobilization of adipose tissue depots, ruminal pH parameters, microbial efficiency and animal health during the transition period in dairy cows
                   
  • Dr. Karen Kauselmann, in Anerkennung ihrer am Institut für Tierschutz und Tierhaltung erstellten Dissertation mit dem Titel: Attraktives Beschäftigungsmaterial zur Reduktion von Schwanz- und Ohrschäden beim Schwein
     
  • Dr. Svea Matthiesen, in Anerkennung ihrer am Institut für Immunologie erstellten Dissertation mit dem Titel: Charakterisierung zellautonomer Selbstverteidigung und pathogenvermittelter Gegenwehr in Coxiella burnetii-infizierten dendritischen Zellen und natürlichen Killerzellen
     
  • Dr. Lorenz Ulrich, in Anerkennung seiner am Institut für Virusdiagnostik erstellten Dissertation mit dem Titel: Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2: Susceptibility, Immunoprophylaxis, and Variant Characterization in Animal Models       

Die Mitglieder des Fördervereins gratulieren des Förderpreisträgerinnen und -preisträgern!