Navigation überspringen

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung vergibt der Förderverein Förderpreise für herausragende Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern. Die Kandidaten werden von den Leitern der verschiedenen Fachinstitute des FLIs vorgeschlagen und durch den Vorstand begutachtet. Voraussetzung für eine Nominierung ist neben einer sehr guten Bewertung der zu prämierenden Abschlussarbeit auch das Vorhandensein mindestens einer Publikation als Erstautor in einer international anerkannten Fachzeitschrift.

Die Preisträger dürfen ihre Arbeit im Rahmen der Mitgliederversammlung vorstellen. Verbunden ist die Auszeichnung mit einem Preisgeld und der Verleihung der Loeffler-Medaille aus Meißner Porzellan.